header
 

Heimatbuch

Mag. Dr. Franz Vonwald – Historiker und Lehrerbildner

Professor für Geschichte und Grundschuldidaktik (Fachdidaktik Deutsch und Fachdidaktik Sachunterricht) an der Pädagogischen Akademien Baden.
Seit rund zehn Jahren arbeitet Dr. Vonwald mit dem österreichischen Altenpflegeforsche Prof. Erwin Böhm im Rahmen der „Psychobiographischen Pflegeforschung“ zusammen und unterrichtet PflegerInnen und Krankenschwestern in ganz Österreich und vermehrt auch im süddeutschen Raum. Außerdem ist Dr. Vonwald Mitautor der Schulbuchserie „Was ich wissen will“ (Hrsg. Dr. Lenz) – Lernmaterialien für den Sachunterricht.
Im Rahmen des Dozentenaustauschprojektes Erasmus lehrte Dr. Vonwald in Brünn, Baya, Krakau, Bremen, Patras (Griechenland) und in Neapel.

Verheiratet mit Andrea Vonwald, Volksschullehrerin in Hainfeld; 3 Kinder: Maria, Anna und Sebastian.

Mitautor am Buch: „Hainfeld. Wachsen und Werden einer Stadt“. 2004

Das neue Buch „Ramsau bei Hainfeld. Eine Reise von der Vergangenheit zur Gegenwart“ beinhaltet 384 Seiten und rund 850 Bilder.
Es ist mein drittes Buch über Ramsau. Bisher erschienen:
„Ramsau. Eine heimatkundliche Abhandlung“, 1983
„Alte Ansichten aus der Ramsau“, 1993.

Auszug aus dem Vorwort des Autors:
„Das vor Ihnen liegende Buch „Ramsau bei Hainfeld. Eine Reise von der Vergangenheit zur Gegenwart“ entstand aus dem Bedürfnis, Vergangenes festzuhalten, Gegenwärtiges darzustellen und der Nachwelt weiterzugeben. Seit über zwanzig Jahren beschäftige ich mich mit der Geschichte unseres Ortes und durfte bisher zwei Bücher über Ramsau den interessierten Lesern vorlegen. Dieses Buch sollte über meine Heimatkunde und meinen Bilderband „Alte Ansichten aus der Ramsau“ hinausgehen. Zahlreiche Ramsauerinnen und Ramsauer erzählen begeistert von früher. So stand für mich fest, Lebenserinnerungen sollen ein Bestandteil dieses Buches werden. Das sogenannte „Oral-History-Interview“, die mündliches Befragung von Menschen, zieht sich durch die fast 400 Seiten und gibt Einblick in eine subjektive, erlebte Welt von gestern.
Ramsau ist eine aktive Gemeinde, Menschen arbeiten hier oder verbringen im Ort ihre Freizeit. Zahlreiche Bürger des Ortes bestätigen sich in einem Verein und beleben somit das Ortsgeschehen. Ramsau ist ein Ort mit intakter Natur, für Gäste ein Natur- und Sportparadies. Ramsau hat eine Jugend, die gerne im Ort lebt und sich hier trifft und auf Ramsau „steht“. Aus den gerade geäußerten Gedanken fühlte ich mich verpflichtet „Ramsau von heute“ zu erforschen und in verschiedenen Kapiteln darzustellen.

Inhalt:
Wie es einmal war in Ramsau – Geschichte von 1914-2006
In „Ramsauer Bauernhöfen“ werden über 50 landwirtschaftliche Betriebe und Familien vorgestellt (Familienbild und Hofname).
Ramsau und seine Gegenden – Katastralgemeinden und alte Flurnamen
Ramsauer Persönlichkeiten
Betriebe in Ramsau
RamsauerInnen erzählen …Lebenserinnerungen

Ich habe ca. 3 Jahre am Buch gearbeitet.
Zahlreiche Menschen der Umgebung haben eine Beziehung zu Ramsau (direkt oder indirekt; manche stammen aus Ramsau – oft auch Vorfahren).
Es sollte kein Geschichtsbuch mit nur Fakten und Daten werden. Die Menschen von Ramsau (früher und heute) standen im Blickpunkt der Betrachtung.
Eine sehr schöne Erfahrung war, dass zahlreiche Sponsoren die Herausgabe des neuen Ramsaubuches finanziell unterstützt haben. Ihnen gebührt Dank.

Zu kaufen: SKRIBO- Hainfeld, Ramsaustraße (Frau Kargl) und am Gemeindeamt Ramsau.

 

Auch das Buch "Gegen das Vergessen"
von Dr. Franz Vonwald ist am Gemeindeamt Ramsau erhältlich.

buch gegen das vergessen

wappen_unterteil  
footer